Popfaktisches Spektakel in der FG-Aula

14.05.2017 Uhr

Popfaktisches Spektakel in der FG-Aula

Im Mai 2017 fanden die alljährlichen Popchorkonzerte in der Aula des Friedrich-Gymnasiums statt. Unter politisch hochaktuellen Vorzeichen versammelte Leiter Steffen Jahnke das FG-Chor-Ensemble in diesem Jahr unter dem Titel: POPFAKTISCH - Hitstorms statt Fakesongs. Und die abendlichen Darbietungen entpuppten sich als wie gewohnt "wahrhaftiges" Bühnenprogramm in unsicheren Zeiten...

Conferenciers des Abends waren Isabel Vogel (KS2) und Jakob Ortmann (KS2), die souverän durch einen effekt- und stimmungsvollen, sehr, sehr kurzweiligen Abend führten. Dem Ensemble zog mit seinen berühmten Taschenspielertricks alle Register und das Publikum in seinen Bann. Mit virtuosem Fingerschnipsen und sorgsam einstudierter Klatschperformance simulierte es einen klangvollen Monsunregen zu Totos „Africa“, schuf mit gekonnter Kappen-Performance bei den Zuschauern US-amerikanische Easy-Rider-Gefühle und zauberte kollektiv mit Handylichtern eine stimmungsvolle Bühnenatmosphäre.

Stimmlich wurde aus dem Vollen geschöpft. Hannah Ryan (10A) ließ mit wunderbarem Timbre die ehrwürdige FG-Aula vibrieren (Hannah, wir schon sehr gespannt auf Deine Konzertbeiträge 2018 und 2019!), Matteo Müller (KS2) landete mit Rag'n'Bone Man - Human – auch im FG einen Hit, Julian Morét (KS2), Kai Rohrbach (KS2), Frau Schuster und viele Topacts mehr rockten unsere Schule, die sich in diesen politisch unsicheren Zeiten als Hort und letzte Bastion von Wahrheit, Wissenschaft und Fakten feierte, auch wenn ggf. der ein oder andere Mauerbau in Erwägung gezogen werden muss, so die Moderatoren, um die Grenze zum benachbarten Droste-Hülshoff-Gymnasium auch künftig sichern zu können… - selbstverständlich zahlt das Droste!

Eine effektvolle Einlage für unsere französischen Austauschgäste aus Grenoble war das von Nora Schmidt (KS1), Charlotte Spahn (KS1) und Linus Neumann (KS1) vorgetragene „Je veux“ von ZAZ, – eine echte Premiere, nie zuvor in seiner Geschichte hatte der Popchor bis dato eine Performance auf französisch geboten.

Nora Schmidt (KS1), Charlotte Spahn (KS1) und Linus Neumann (KS1) spielen „Je veux“ von ZAZ

Candystorm für die Hitstürmer in der alten Aula

Als Überraschungsact des Abends aber entpuppte sich Herr Dr. Bronner, der gesanglich eingebettet von einer stattlichen Männerschola (Jakob Ortmann (KS2), Steffen Jahnke, Julian Morét (KS2) und Matteo Müller (KS2)) neben Isabel Vogel auf einer knallroten Couch Platz nahm und seinem Ruf als Naturwissenschaftler alle Ehre machte, analysierte und zerlegte er doch alle Romantik messerscharf als pure Illusion, die sich bei näherer Betrachtung physikalisch in ihre Bestandteile auflösen lässt… Die Zuschauer hatten ihren Spaß, und bedankte sich beim gelungenen Hitstorm 2017 des FG-Popchors mit einem wahren Applaus-Candystorm.

Aktuelle Termine

Kontakt

Friedrich-Gymnasium Freiburg
Jacobistraße 22
79104 Freiburg

SEKRETARIAT
(0761) 201-7660
Fax: (0761) 201 – 7459
skrtrtmlfg-frbrgd

Links

Friedrich-Gymnasium Freiburg

Rechtliches

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen