Studienfahrt: Rom – eine Bildungsreise

29.06.2018 Uhr

Studienfahrt: Rom – eine Bildungsreise

Mitte Mai 2018 brachen 19 SchülerInnen der KS1 gemeinsam mit Frau Theis, Frau Balzer und und Frau Kümmerer zu einer Studienreise nach Rom auf. Frau Balzer berichtet:

Frau Theis hatte die einwöchige Studienfahrt hervorragend geplant, es erwartete uns eindrucksvolles Bildungsprogramm. 

Täglich brach die Gruppe am Morgen von der zentrumsnah gelegenen Unterkunft auf, um Kirchen, Galerien, Monumente und Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Dank der ortskundigen Reiseleitung bewegte sich die Gruppe mit U-Bahn und Bus mühelos durch Italiens Hauptstadt. Die SchülerInnen erwiesen sich als körperlich belastbar und zeigten sich allzeit interessiert. Täglich kehrte die Gruppe erst spät von ihren kulturellen Exkursionen zurück und die meisten von ihnen fielen voll mit neuen Eindrücken dann auch frühzeitig ins Bett. Zurück am Basler Flughafen nahmen die Eltern am Ende der Woche ihre Töchter und Söhne wieder entgegen, alle bereichert von vielen eindrucksvollen Erlebnissen.

Herzlichen Dank an die verantwortlichen Kolleginnen, und auch an die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, die sich vorbildlich verhalten haben.

Rom-poetry aus Schülerhand

Angekommen in Rom wie im Flug
Wird zuallererst Fontana di Trevi aufgesucht.
Die Spanische Treppe lang und breit
Ist ein Touristenherd zu jeder Zeit.

Die Radler habens kalt und nass
<und empfinden doch dabei viel Spaß.
In Roma jedoch Sonne, Wind und wenig Regen
Das zeugt von Petrus einflussreichem Segen.

Ob Kaufhaus, Kirche und Museum
Natürlich gibt´s auch noch das Colosseum.
Das lässt sich alles perfekt vereinen
Und hält uns tapfer auf den Beinen.

Die Statuen von Bernini waren aus Marmor weiß
Unser Museums-Guide hieß übrigens Signora Theis.
Gigantisch groß und golden geschmückt
Haben wir in den Petersdom geblickt.

Die Lehrerinnen allzeit am Organisieren,
mussten dafür nicht viel kontrollieren.
Die KS 1 war stets interessiert
Und hat daher auch freie Zeit kassiert.
Die Schüler dacht, „wenn die nur wüssten!
Es gab immerhin welche, die sich schon küssten!“ 😊

Selbst die Kaiserforen by night haben uns nicht erschreckt,
denn die alten Steine wurden zum Leben erweckt.
Mit modernster Technik – für das FG nur angemessen –
Werden wir dieses Erlebnis niemals vergessen.

Ergänzung auf Nachfrage:

„Wir spazieren durch Rom,
man sieht Säulen hier und da,
dann geht es bei Sonnenschein nach Ostia
und danach gibt es Eis und Pizzaaaaa.
Alles in allem ist Rom sehr schön
Von den Fußschmerzen einmal abgesehen.

Arbeitsauftrag: Übersetzen Sie die Zeilen oben in angemessenes Latein!......

Aktuelle Termine

Kontakt

Friedrich-Gymnasium Freiburg
Jacobistraße 22
79104 Freiburg

SEKRETARIAT
(0761) 201-7660
Fax: (0761) 201 – 7459
nffg-frbrgd

Links

Friedrich-Gymnasium Freiburg

Rechtliches

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen