Amnesty International - Unterrichtseinheit der Klasse 10A

06.12.2019 Uhr

Amnesty International - Unterrichtseinheit der Klasse 10A

Am Montag den 25.11.2019 kamen drei Studentinnen, Mitglieder der Menschenrechtsorganisation Amnesty International in den Geschichtsunterricht der Klasse 10A bei Herrn Heitmann. Anouk Wallbaum und Anna Roth berichten.

Die Organisation Amnesty International hat sich das Ziel gesetzt, sich selbst irgendwann auflösen zu können, das heißt, die Welt so zu verbessern, dass sie keine solche Organisation mehr benötigt. Amnesty International wurde im Jahr 1961 nach dem zweiten Weltkrieg in London gegründet und hat heute über 7 Millionen Mitglieder.

Zu Beginn der Stunde, die die Studentinnen mit uns gehalten haben, war es unsere Aufgabe, Menschenrechte an der Tafel zu sammeln. Anschließend wurde von einer der Studentinnen ein ausführlicher Vortrag über die Entstehung und den geschichtlichen Hintergrund der Organisation gehalten und nach mehreren Minuten gespannten Zuhörens war wieder unsere Leistung gefragt. Zu vier verschiedenen Fällen, bei denen gegen Menschenrechte verstoßen wurde, sollten wir in Kleingruppen einige Fragen beantworten.
Zunächst war es unsere Aufgabe, die Menschenrechte, gegen die verstoßen wurde, herauszufinden und aufzuschreiben. Danach sollten wir uns überlegen, was verändert werden müsste, damit es den Menschen in den Fallbeispielen geholfen werden kann. Nachdem wir unsere Ergebnisse in den Gruppen vorgestellt hatten, haben uns die Studentinnen erläutert, was Amnesty International in den jeweiligen Fällen unternommen hat. Unter anderem haben sie uns auch erzählt, dass die meisten der Aktionen von Amnesty International per Post laufen. Dabei schreiben viele Mitglieder Briefe, um das Schicksal einzelner, vorher zusammen festgelegten Personen, ins Positive zu verändern.
Schlussendlich finden wir, dass dies eine sehr spannende und lehrreiche Geschichtsstunde war und wollen uns zum einen bei Herrn Heitmann für die Organisation und natürlich auch bei Maja, Clara und Mia für die schöne Stunde bedanken.

Anouk Wallbaum und Anna Roth

Aktuelle Termine

MoDiMiDoFrSaSo


12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930


Kontakt

Friedrich-Gymnasium Freiburg
Jacobistraße 22
79104 Freiburg

SEKRETARIAT
(0761) 201-7660
Fax: (0761) 201 – 7459
skrtrtmlfg-frbrgd

Links

Friedrich-Gymnasium Freiburg

Rechtliches

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen