IT-Infrastruktur an der Schule - ein Erfahrungsbericht

26.03.2020 Uhr

IT-Infrastruktur an der Schule - ein Erfahrungsbericht

Herr Dr. Bronner arbeitet intensiv an der Implementierung und Wartung der FG-IT-Infrastruktur; in der prekären Situation der Unterrichtsverlagerung auf digitale Plattformen ein schwieriges Unterfangen. Hier schildert er, mit welchen Problemen zu kämpfen ist. Ein Erfahrungsbericht aus erster Hand.

Serverausfall aufgrund eines Updates

Um die Leistung unseres Schulservers am Friedrich-Gymnasium zu steigern, wurde in der Nacht auf den 25. März 2020 ein Update mit aktuelle Software vorgenommen. Am Morgen darauf ist dann unter der Datenlast ein System nach dem anderen ausgefallen. Der bereits sechs Jahre alte Server "hat das Update nicht mehr vertragen". Die Serverfirma SBE aus Heilbronn hat aus der Ferne das Update wieder rückgängig gemacht und die Systeme nach und nach zum Laufen gebracht.

Problematische Mails mit großen Anhängen

Ein Problem waren dabei auch E-Mails mit Anhängen von 25MB und mehr. Solch große Dateien dürfen nicht per Mail verschickt werden. Für den Austausch so großer Dateien haben wir unsere FG-Cloud eingerichtet. Damit so große Mails nicht wieder zum Problem werden, wurde der Dateianhang auf max. 8MB beschränkt. Mails mit größerem Anhang kommen als Fehlermeldung wieder zurück.

Bestellung eines neuen Schulservers mit 20 Kernen

Die durchschnittliche Lebensdauer von Servern beträgt 5 Jahre. Der jetzige Schulserver ist bereits 6 Jahre alt und arbeitet unter Vollast jenseits des verdienten Ruhestandes.Wir haben mit den Erfahrungen der letzten Woche einen neuen leistungsfähigen Server mit aktueller Software und einer hohen Rechenkapazität bestellt. Jetzt hoffen wir auf baldige Lieferung.

Schule braucht professionelle IT-Struktur und Wartung

Jede Firma mit über 50 Mitarbeitern hat eine IT-Abteilung mit studierten Informatik-Experten. In der Schule liegt die Verantwortung für die gesamte IT in der Hand von einzelnen Lehrern, die diese Tätigkeit einfach so nebenher machen. Wir brauchen endlich ein vom Schulträger zentral gemanagtes Serversystem und eine verlässlichen Support von außen. Lehrerinnen und Lehrer wurden zum Unterrichten ausgebildet, - nicht um möglichst kostengünstig IT-Infrastrukturen und Hardware zu implementieren und zu pflegen. So wie jetzt darf es nicht weitergehen


Danke außerdem für den ausgezeichneten Support durch die Firma SBE aus Heilbronn.

Patrick Bronner

Aktuelle Termine

Kontakt

Friedrich-Gymnasium Freiburg
Jacobistraße 22
79104 Freiburg

SEKRETARIAT
(0761) 201-7660
Fax: (0761) 201 – 7459
skrtrtmlfg-frbrgd

Links

Friedrich-Gymnasium Freiburg

Rechtliches

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen