Lernen im Ausland

Schülerinnen und Schüler des FG können auf verschiedenen Wegen Schul- bzw. Lernerfahrungen im Ausland sammeln.

1. Schüleraustausch-Programme des Friedrich-Gymnasiums

Schulpartnerschaften:

Die Schüleraustauschprogramme finden jährlich in Klasse 9 bzw. 10 statt.

2. Educational Stay in Chester/ UNITED KINGDOM

Der Educational Stay in Nordengland findet zu Beginn des 2. Schulhalbjahres für alle interessierten Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen statt. Die Unterbringung erfolgt gruppenweise in Gastfamilien, tagsüber erwartet die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Kulturprogramm im Klassenverband mit Stationen in Manchester, Liverpool, York und im Snowdonia National Park in Wales. Während des gesamten Aufenthaltes steht der Gruppe ein eigener komfortabler Reisebus zur Verfügung, mit welchem auch die Anreise inklusive Nachtfährpassage ab Rotterdam erfolgt. 

3. Interkulturelle Projekte

Das FG bietet an Profiltagen und Projekttagen regelmäßig interkulturelle Projekte an, welche den Schülerinnen und Schülern den Austausch mit anderen Kulturen, einen Perspektivwechsel sowie die Erweiterung ihrer interkulturellen kommunikativen Kompetenz ermöglichen sollen. Beispielsweise fanden in den letzten Jahren Tanz- und Percussion-Workshops mit der KEIGA-Dance-Company aus Kampala/ Uganda und ein Projekt mit der südkoreanischen Partnerstadt Freiburgs (Suwon) statt, außerdem durften wir Gäste aus Kanada und Tasmanien am FG willkommen heißen.

4. Studienfahrten

In der Kursstufe 1 absolvieren die Schülerinnen und Schüler des FG eine rund einwöchige Studienfahrt. Bisherige Ziele waren zum Beispiel Stromboli, Rom, Athen, Prag, Barcelona und viele andere interessante Orte.

5. Individuelle Auslandsaufenthalte

Ein individueller Auslandsaufenthalt mit Schulbesuch insbesondere im englisch- oder französischsprachigen Ausland stellt eine enorme Bereicherung für Schülerinnen und Schüler dar und bietet sich besonders in der 10. Klasse an. Die neue Lebenssituation verändert die Sichtweise der Schülerinnen und Schüler und bereichert ihr persönliches Urteilsvermögen.

Allgemeine Informationen organisatorischer Art finden Sie in folgendem Dokument:

 Download: Informationen zu Auslandsaufenthalten in Klasse 10 (pdf-Dokument)

Grundsätzlich liegt die Organisation individueller Auslandsaufenthalte im Verantwortungsbereich der Erziehungsberechtigten, die Schule unterstützt die Familien aber gerne mit Informationen und Empfehlungen. Bitte bedenken Sie, dass für einen individuellen Auslandsaufenthalt – insbesondere bei Übersee-Zielen wie den USA – oft eine längere Planungsphase von bis zu einem Jahr notwendig ist. 

Eine erste Orientierung über verschiedene Arten von Auslandsaufenthalten gibt es zum Beispiel auf www.sprung-ins-ausland.de.

Darüber hinaus kann unser von der Jugendstiftung Baden-Württemberg ausgebildeter Jugendauslandsberater (JAB) Askan Prinich aus der KS1 interessierten Schülerinnen und Schülern einen aktuellen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten wie Work & Travel, Au pair, Workcamps, Freiwilligendienste (z.B. weltwärts, kulturweit, IJFD, EFD, wwoof), Sprachaufenthalte und individuelle Schüleraustausche geben und konkrete Fragen beantworten. Askan ist unter askan.prinich@fg-freiburg.de erreichbar.

Für Kontakte in das englischsprachige Ausland und die Koordination des Educational Stay ist Frau Kaufmann zuständig, welche Sie unter julia.kaufmann@fg-freiburg.de erreichen. Schülerinnen und Schüler, die selbst eine Ausbildung zum JAB absolvieren möchten, können sich ebenfalls an Frau Kaufmann wenden.

 Download: Informationen zu Auslandsaufenthalten in Klasse 10 (pdf-Dokument)

FG-JOURNAL # AUSTAUSCH

Aktuelle Termine

MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kontakt

Friedrich-Gymnasium Freiburg
Jacobistraße 22
79104 Freiburg

SEKRETARIAT
(0761) 201-7660
Fax: (0761) 201 – 7459
Email Sekretariat FG

Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen